KOR® training seminar

Betriebliche/r Ersthelfer/in
für menschliche Trauer­begleitung

Agiler Arbeitsplatz im neuen Jahrzehnt…

Der Arbeitsplatz im neuen Jahrzehnt fordert Unternehmen auf, sich agil und ganzheitlich  im Rahmen der Mitarbeiterführung und Verantwortung  zu engagieren. Wer sich dies zum Ziel macht, kann  nachhaltige Beständigkeit, Identifikation, Motivation und Erfolg auf allen Ebenen verzeichnen.

Der Arbeitsplatz ist  sowohl im Unternehmen selbst, als auch im modernen Homeoffice  ein  Bereich, wo wir  viel  Lebenszeit  verbringen. Lebenszeit bedeutet aber nicht nur unternehmerische Produktivität ,sondern auch beeinflussende Lebensereignisse. Trennungen, Scheidungen, Todesfälle, Diagnosen, Kündigungen, Standortwechsel, Produktwechsel  und Teamveränderungen sin d nur ein kleiner Ausschnitt menschlicher Lebensereignisse , die Familien, Freunde und letztlich Unternehmen mit Trauerdynamiken begleiten und Einfluß nehmen. Statistisch betrachtet sind wir aktuell bei einer Krankheitsrate von 11 Arbeitstagen pro Arbeitnehmer pro Jahr in Deutschland  aufgrund von psychischen Belastungen, die von Trauer/Verlust begleitet werden. Verlusterlebnisse  schränken die persönliche Lebensqualität, die Leistungsfähigkeit und zwischenmenschlichen Kontakte, wie z.B. Kundenkontakte, deutlich ein.

Im  Rahmen unserer Weiterbildung „Betriebliche/r Ersthelfer/in für menschliche Trauerbegleitung KOR®“ möchten wir Ihre bereits vorhandenen Kompetenzen in der Personalleitung unterstützen. Genau wie die  medizinische Ersthilfe möchten wir Unternehmen  dafür sensibilisieren, die gleiche gesellschaftliche Verantwortung  zur Ersthilfe in seelischen Krisen anwenden zu können.

Das Seminar

  • Trauer und Veränderung verstehen mit dem „KOR® – Business – Modell“
  • Warum und wie lange trauert ein Mensch im Unternehmen (bei Trennung, Teamwechsel, Tod, Kündigung, Scheidung u.a.)?
  • Wie kann ich Kollegen/Mitarbeiter  menschlich und unternehmerisch unterstützen?
  • Polarität und Agilität im Firmenalltag bei trauernder Einschränkung
  • Einstieg in begleitende Gesprächsführungen
  • Aktive Stabilisierung von Körper – Geist und Seele
  • Kennenlernen von Hilfsmitteln, wie z.B. betrieblich orientierte Symbolarbeit, Ritualarbeit und Stabilisierungstechniken usw.
  • Grenze Ersthilfe & Therapie kennenlernen

Vorteile emotionaler Ersthilfe im Unternehmen

  • Vertrauen wird mit Offenheit und Transparenz zur Effizienz ganzheitlich gestärkt
  • Psychische und betriebliche „Folgeschäden“ werden reduziert bzw. im besten Falle vermieden
  • Krankenstände und betriebliche Kosten können sinken
  • Die wichtigste Ressource „Mitarbeiter“ bleibt erhalten und wird gestärkt
  • Burnoutprophylaxe und emotionale Stabilität
  • Soziale und gesellschaftliche Verantwortung
    wird erkannt und gelebt
  • Gesündere Work-Life-Balance
  • Mehr Identität, Leidenschaft und Einsatzbereitschaft für das Unternehmen durch die Erfahrung der internen Unterstützung
  • Mitarbeiter fühlen sich gesehen, erfahren Wertschätzung
  • Zertifizierung zum ganzheitlichen
    KOR® Keys of Resonance Arbeitgeber des Jahres

KOR® WeiterbildungsseminarBetriebliche/r Ersthelfer/in für menschliche Trauerbegleitung

Schlüssel

Zertifizierung:
KOR® Keys of Resonance Academy
Private Trauerakademie Pütz-Roth

Dozenten:
Stephanie Gotthardt, 
KOR® – Keys of Resonance Academy
David Roth, Private Trauerakademie Pütz-Roth

Ort:
Private Trauerakademie Pütz-Roth
Bergisch Gladbach

480 Euro p. P.

Gruppenangebote möglich
Annahme von betrieblichen Bildungsschecks

Transformation und Changemanagement sind Verlust, Vision und Resilienz zugleich…

Wer gelernt hat, Verlusterfahrungen nicht zu verdrängen, kann auf berufliche und private Veränderungen  kraftvoller und resilienter reagieren.

Veränderung und Wandel sind unabdingbarer Alltag in Unternehmen, die von Wachstum, Beständigkeit und Entwicklung profitieren möchten. Veränderung bedeutet jedoch auch Verlust, denn sobald sich etwas verändert, muss etwas gewohntes und vertrautes zeitgleich verabschiedet werden.

Widerstand und Unverständnis verzögern Prozesse, bevor sich eine positive Vision stabilisieren kann. Diese Dynamik ist in privaten genauso wie in beruflichen Veränderungen anzutreffen – die Kernthematik ist identisch.

An dieser Stelle kann Hintergrundwissen, Verständnis und Hilfestellungen aus dem Bereich der professionellen Transformation- und Trauerbegleitung sehr effektiv und unterstützend sein!

Stephanie Gotthardt (links) von der Praxis Lichtung und David Roth von der Trauerakademie Pütz-Roth.

Die private Trauerakademie Fritz Roth beschäftigt sich mit persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Aspekten des Umgangs mit Sterben, Tod und Trauer. 

Don’t miss anything! Subscribe to our newsletter now: